Wandertag im Bowling-Center

Am 07.03.2018 morgens trafen sich die Klassen 7a und 7c an der Theodor-Fliedner-Schule, zum Wandertag. Trotz schlechtem Wetters waren alle fröhlich und es herrschte gute Stimmung.

Wir machten uns zu Fuß und per Bus auf den Weg zum Bowlingcenter „Fun Fabrik – Cosmos Bowling“ in Wiesbaden-Biebrich. Dort angekommen mussten wir erstmal warten, denn wir waren zu früh dran. Als wir dann reingelassen wurden, teilten wir uns in die Gruppen, die miteinander, bzw. gegeneinander bowlen würden. Nachdem endlich alle die Bowlingschuhe ausgeliehen und angezogen hatten, was etwas dauerte, da nicht nur die 7a und c, sondern auch die 6. Klassen bowlen waren, konnte es losgehen. Unsere Schule hatte alle Bahnen reserviert!

Wir durften 2 Spiele mit je 10 Runden (2 Würfe) spielen. Es wurde zwar manchmal etwas lauter, aber das störte niemanden. Denn entweder war man gerade selbst dabei, zu jubeln oder damit beschäftigt, zu schauen wie man am besten alle Kegel umwirft. Hier und da schaffte einer einen Strike (wenn man alle 10 Kegel auf einmal umwirft, die höchste Bewertung), einen Spare (wenn man mit dem zweiten Wurf die restlichen, nach dem ersten Wurf noch stehenden Kegel umwirft) oder einen Split (nach dem ersten Wurf eine Lücke zwischen dem äußerstem Kegel rechts und dem äußerstem links, eine schwierige Situation). Während manche im 8. Durchgang schon über 90 Punkte hatten, waren andere erst im 40er Bereich. Wenn man gerade nicht am Wurf war, feuerte man die anderen an oder quatschte miteinander.

Als die Getränke geliefert wurden, stürzten sich alle durstig darauf. Die Discobeleuchtung ging an, und es sah schön aus, denn manche Kugeln leuchteten grell im schummrigen Discolicht. Als alle mit den 2 Runden fertig waren, trafen sich die Klassen nochmal. Wir verabschiedeten uns. Dann wurden wir von der Klassenlehrerin entlassen.

Ich fand den Wandertag sehr schön und ich hoffe, der nächste wird genauso toll.

Lea Knechtel, 7c