So viele wie noch nie!


Nils Deuringer, Mira Götesson, Piet Hein, Anna Knechtel, Sannip Maharjan, Julius Rehbein, Svenja Strömmer und Anton Trexler, alle aus dem Chemieleistungskurs von Herrn Daschmann, konnten bei der Internationalen Chemieolympiade mit ihren hervorragenden Leistungen überzeugen und sich allesamt für die zweite Runde qualifizieren. Dabei war es dieses Jahr besonders schwierig, denn es meldeten sich so viele Schüler*innen wie noch nie an. Die Schüler*innen haben für die erste Runde bereits in den Sommerfreien angefangen die rund 30 Aufgabenstellungen, welche zum Teil weit über die Themeninhalte des normalen Unterrichtes hinausgehen, zu bearbeiten. Die ersten Früchte dieser Anstrengungen ernten sie bereits mit der Qualifikation für die 2. Runde.  Am 02.12.22 geht es dann in die nächste Runde, eine vierstündige Klausur.
„Die Internationale Chemie-Olympiade ist ein jährlich stattfindender globaler Wettbewerb, an dem aktuell 85 Länder teilnehmen. Durch das Auseinandersetzen mit kniffligen Fragestellungen weckt die IChO weltweit bei Schüler*innen Interesse und Begeisterung für Chemie.“  
 
Die Schulgemeinde der Theodor-Fliedner-Schule wünscht Nils, Mira, Piet, Anna, Sannip, Julius, Svenja und Anton viel Erfolg für die zweite Runde!
 
Sven Daschmann