Jahrgangsstufe 5

Mathelogo„Die erste Regel, an die man sich in der Mathematik halten muss, ist, exakt zu sein. Die zweite Regel ist, klar und deutlich zu sein und nach Möglichkeit einfach.“

Lazare Nicolas Marguerite Carnot (1753 -1823, französischer Offizier und Mathematiker) 

Jahrgangsstufe 5

  • Mathematik wird als Hauptfach fünfstündig unterrichtet.
  • Mit natürlichen Zahlen zu rechnen und sie darzustellen wird wiederholt und vertieft. Dabei werden Gesetzmäßigkeiten entdeckt, zusammengefasst und angewendet. Die Sprache der Mathematik wird eingeführt und geübt.
  • Neben dem Dezimalsystem werden andere Zahlensysteme vorgestellt.
  • Bei Sachaufgaben wird mit verschiedenen Größen gerechnet.
  • Im Bereich der Geometrie werden Winkel, Flächen und Körper betrachtet.
  • Der Begriff Bruch als Teil vom Ganzen wird anwendungsorientiert eingeführt.
  • Am Känguru-Wettbewerb nimmt der Jahrgang 5 verbindlich teil und erzielt stets tolle Erfolge! Bei der Mathematikolympiade sind auch Fünftklässler vertreten.
  • Es findet ein Förderunterricht Mathematik der Klassen 5 statt, in dem Lücken geschlossen und Inhalte geübt werden. Der Förderunterricht wird von einer Fachlehrkraft geleitet.
  • In der Mathematik AG werden bestimmte Inhalte vertieft und sich auf Wettbewerbe gezielt vorbereitet. Hier treffen sich vor allem Schülerinnen und Schüler mit sehr guten Leistungen in und Spaß an der Mathematik.