Energiesprecher

Energiesprecher*innen an der TFS

Umweltschutz an der TFS geht jeden Einzelnen von uns an. Trotzdem braucht jede Klasse in den Jahrgängen 5 und 6 zwei Energiesprecher*innen, um sich im Schulalltag ganz besonders für den Umweltschutz einzusetzen. Als Energiesprecher*innen achtet ihr darauf, dass bestimmte Regeln (z.B. Lüften, Stromsparen, Mülltrennen) eingehalten werden und meldet Energielecks wie z.B. tropfende Wasserhähne bei unserem Hausmeister, sodass sie behoben werden können.

Auf was genau zu achten ist und was sonst noch Spannendes an unserer Schule für die Umwelt getan werden kann, lernt ihr in regelmäßigen Mini-Fortbildungen außerhalb der Unterrichtszeit. Das Gelernte tragt ihr dann in eure Klassen. Wir bleiben nicht bei trockener Theorie, sondern wir werden selbst aktiv: indem wir basteln, Projekte an der Schule planen und – sofern es Corona zulässt – einen gemeinsamen Ausflug oder eine umweltfreundliche Abschlussfeier am Ende des Schuljahres planen.  Außerdem winkt ein Vermerk im Zeugnis, der beweist, was ihr für unsere Schule und unseren Planeten getan habt 😊 Energiesprecher*innen werden zunächst für ein ganzes Schuljahr gewählt.