Wahl der 2. Fremdsprache

Eiffelturm in Paris
Colloseum in Rom

Liebe Eltern der Klassen 5,

Sie müssen für Ihr Kind für das kommende Schuljahr die 2. Fremdsprache wählen.

Es stehen Latein oder Französisch zur Wahl.

Die Wahl der 2. Fremdsprache ist eine wichtige Entscheidung. Bitte informieren Sie sich umfassend.

Grundlegende Informationen

Die 2. Fremdsprache

  • zählt als Hauptfach (4 Klassenarbeiten).
  • wird in Klasse 6 vierstündig, danach dreistündig unterrichtet.
  • ist verbindlich bis einschließlich der E-Phase.
  • kann in der Q-Phase als Leistungskurs oder als Grundkurs weiter unterrichtet oder aber auch abgewählt werden.

Als 3. Fremdsprache wird in der TFS die Sprache Spanisch ab Klasse 9 angeboten.

Weitere Informationen bekommen Sie durch die

Vorstellung der Fremdsprachen

am 31. März 2022,

um 19.00 Uhr

im Info der Theodor-Fliedner-Schule (Gebäude A).

Die Wahl erfolgt online über die Homepage der TFS ab dem 01. April 2022.

Online-Einwahl Religions-/Ethikunterricht im Schuljahr 2022/2023

Sehr geehrte Eltern der Jahrgänge 5, 6 und 7,

ab dem Schuljahr 2022/2023 wird die Theodor-Fliedner-Schule konfessionell gebundenen evangelischen oder katholischen Religionsunterricht sowie alternativ Ethikunterricht für alle Jahrgangsstufen anbieten.

Im Zeitraum vom 28.04.22 bis zum 06.05.22 muss die Einwahl hier erfolgen. Das benötigte Passwort haben Sie über die Ranzenpost Ihrer Kinder erhalten.

Ausgezeichnet: Theodor-Fliedner-Schule ist Verbraucherschule

Die Theodor-Fliedner-Schule kann sich erstmals über die Auszeichnung Verbraucherschule in der Kategorie Bronze freuen. Die Auszeichnung wird vergeben vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Sie ehrt Schulen, die Kindern und Jugendlichen lebensnah vermitteln, wie sie souverän und informiert mit den Herausforderungen des Alltags umgehen – sei es beim Thema Finanzen, Ernährung, nachhaltiger Konsum oder Medien.

Die Theodor-Fliedner-Schule ist eine von 65 ausgezeichneten Verbraucherschulen bundesweit. Sie überzeugte die Jury mit zahlreichen Maßnahmen und Projekten, von denen die meisten im Bereich der Nachhaltigkeit angesiedelt sind. So wurden beispielsweise im Jahrgang 8 Erklärvideos gedreht, die sich mit globalen Umweltproblemen beschäftigen, der Jahrgang 5 stellte selbst Samenbomben her, um auf dem Schulgelände eine Schmetterlingswiese entstehen zu lassen und vor den Sommerferien wurden einige Klassen in der näheren Umgebung aktiv und haben Müll gesammelt. Seit kurzem gibt es in den Jahrgängen 5 und 6 außerdem in jeder Klasse zwei Energiesprecher*innen, die sich aktiv für Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Schulalltag einsetzen.

Schulleiterin Karin Petersen betont, wie wichtig schulische Verbraucherbildung ist: „Verbraucherbildung vermittelt Alltagswissen insbesondere für Heranwachsende, die es lernen müssen, sich eigenverantwortlich und selbstbestimmt in einer Gesellschaft voller Herausforderungen zurecht zu finden; in diesem Lernprozess benötigen sie Orientierungshilfen. Für mich ist Schule der Ort, an dem Lehrerinnen und Lehrer in ihren jeweiligen Fächern Sequenzen zur Stärkung der Verbraucherkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler in ihren Unterricht integrieren können. Ein Engagement, das sehr lohnenswert ist, weil wir damit unsere Schülerinnen und Schüler darin stärken, ihren Alltag bewusst zu gestalten.“

Die Auszeichnung wurde im Rahmen einer digitalen Veranstaltung am 3. März 2022 offiziell überreicht.

Abgebildete Personen (von links nach rechts): Frau Müller-Ribaric, Frau Petersen, Frau Nikolic, Frau Daud, Herr Schweigert    (Foto: Anton Trexler)

DRK-Wiesbaden unterstützt unseren Schulsanitätsdienst (SSD)

Am 17.03.22 besuchten uns zwei Vertreter*innen des DRK-Wiesbaden, um die Zusammenarbeit mit dem Schulsanitätsdienst nach einer „Corona-Zwangspause“ wiederzubeleben.

Neben der Zusage für kostenlose Ausbildungen für unsere Schulsanitäter*innen und deren Betreuerin Frau Haberlandt, hatten die Ausbildungsleiterin Frau Hanemann und der hauptamtliche Vorstand Herr Stein noch diverse Geschenke in Form von unterschiedlichen 1. Hilfe Taschen, Rucksäcken und zwei sehr schönen Sanitäter-Westen für uns dabei. Des Weiteren ist für das Schuljahr 22/23 eine Fortführung der kostenlosen Ausbildung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung für die kompletten Jahrgänge 7 + 8 geplant.

Wir sagen DANKE für die Unterstützung!

Anbei ein paar Impressionen von den Notfallübungen der beiden Sanitäts-AG`s (SSD + Mini-Sanitäter) und von dem heutigen Besuch.