Ein aufregender Tag an der Wiesbaden Middle School

Besuch der Wiesbaden Middle School
Wiesbaden Middle School

Am 7. Februar gingen wir, eine Gruppe aus Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 7, zu der amerikanischen Siedlung auf dem Hainerberg, um dort unsere Austauschpartner der Wiesbaden Middle School zu besuchen. Wir liefen ca. 20 Minuten und schauten uns dann zuerst die Schule an, in der es viele Dinge zu entdecken gab. Wir stellten unsere Sachen in einem Gruppenraum ab und wurden danach in den Unterricht unseres jeweiligen Austauschpartners geführt.

Nach dem Unterricht aßen wir ein typisch amerikanisches Mittagessen mit unseren Partnern in deren Mensa und durften noch auf den Schulhof. Danach versammelten wir uns und machten uns auf den Weg zur Bowling Alley, wo wir alle Bowlingschuhe erhielten und zusammen spielten.

Nach einem aufregenden Tag mit vielen neuen Eindrücken verabschiedeten wir uns von unseren Austauschpartnern.

Wir freuen uns auf unser nächstes Treffen!

Elisabeth Irka (7b) und Sude Sakalli (7c)

Deutsch-amerikanische Schulpartnerschaft

4. November_2

 

Am Montag, den 4. November kamen die Austauschschüler unserer amerikanischen Partnerschule „Wiesbaden Middle School“ zu uns, um mit uns einen schönen Tag zu verbringen.

42 Schülerinnen und Schüler unserer Schule waren zuvor ausgelost worden. Dazu wurden wir begleitet von Herrn Kohler, Frau Hengel und zwei Lehrerinnen der Wiesbaden Middle School.

Wir haben uns viel unterhalten, sodass man viel über ihre Schule erfahren hat. Wir haben Spiele gespielt, aber auch eine Schulrallye, welche uns durch beide Schulgebäude „gejagt“ hat, durchgeführt.

Insgesamt war es ein schöner und aufregender Tag und unsere Schule wurde von mehreren als die beste Schule gelobt, die sie jemals gesehen haben.

von Deniz Ozan Kumral und Hannah Weber