Die DELF-Prüfung wird verschoben!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

wegen der aktuellen Situation und der Aussetzung des regulären Schulbetriebs in Hessen wird der DELF-Prüfungsdurchgang (März-April) ausgesetzt und auf noch unbestimmter Zeit verschoben. Dazu erwartet das Institut Français in Mainz genauere Informationen von der französischen Botschaft in den kommenden Tagen.

Der Fachbereich Französisch, insbesondere Frau Attali als DELF-Beauftragte, danken Ihnen für Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Bleiben Sie alle gesund !

Prenez bien soin de vous !

 

Liebe Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020,

… zwei der acht Prüfungstage im schriftlichen Abitur an der Theodor-Fliedner-Schule liegen nun hinter uns und im Namen des Prüfungsausschusses und des Kollegiums bedanke ich mich ganz herzlich bei allen Prüfungsteilnehmer/innen für die vorbildliche Haltung, mit der sie die Prüfungen dieser beiden Tage absolviert haben:

  • für das zuverlässig pünktliche Erscheinen
  • für die zuverlässig gute Kommunikation hinsichtlich abiturrelevanter Angelegenheiten
  • für das unaufgeregte, ruhige Zugehen auf die gestellten Anforderungen und Herausforderungen
  • für den freundlichen Umgangston, die Geduld und Aufmerksamkeit, mit denen ihr eurerseits ganz wesentlich dazu beigetragen habt, dass alle ein angemessen gutes Arbeitsklima erfahren durften

Diese guten Bedingungen, zu denen wir alle beitragen können, wünsche ich euch und uns allen auch für die weiteren Prüfungstage!

In der kommenden Woche werden wir am Montag und Mittwoch Prüfungstage haben, zu denen sehr viele Schüler/innen im Haus sein werden.

Ihr habt sicher durch die Medien bereits davon Kenntnis genommen, dass – wie von Herrn Ministerpräsidenten Bouffier und Herrn Kultusminister Prof. Dr. Lorz in der Öffentlichkeit angekündigt – auch für die Abiturprüfungen besondere Rahmenbedingungen gelten, die wir alle gemeinsam zu eurem, unserem und aller Wohl sehr verantwortlich einhalten müssen.

Hierzu gehören im Ablauf der Prüfungen am Montag und Mittwoch folgende Punkte:

Alle Prüfungsteilnehmer/innen finden sich am Prüfungstag bitte bereits um 8.20 Uhr (!) auf dem Schulhof vor dem Eingang des A-Gebäudes ein und warten dort bitte unbedingt (!) in gebotenem Abstand zueinander (1,5 – 2m). Dies ist gewiss seltsam und ungewohnt für euch, aber ganz dringend notwendig!!

Gemeinsam mit den Prüfer/innen werde ich euch im Schulhof begrüßen und euch einige Informationen übermitteln. Ihr werdet euch im Anschluss in Kleingruppen in den Prüfungstrakt und in die Prüfungsräume begeben, wo bereits alles vorbereitet ist, sodass die Prüfungen pünktlich um 9 Uhr beginnen können.

Nun wünsche ich euch und uns allen einen guten Start in die zweite Abiturwoche!

Und vor allem anderen: bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Barbara Heckmann

Studienleiterin

Abi01Abi02

Absage des Girls‘ und Boys‘ Days

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Girls‘ und Boys‘ Day und der Berufsorientierungstag der Theodor-Fliedner-Schule am 26.03.2020 werden in diesem Jahr nicht stattfinden.

Auch die Beratungstermine bei unserer Berufsberaterin der Agentur für Arbeit, Frau Helmig, sind bis nach den Osterferien ausgesetzt. Bei zeitlich drängenden Fragen kann sie aber auch per E-Mail (anja.helmig@arbeitsagentur.de) erreicht werden und unter der Nummer 0611 / 9494-433 telefonisch beraten.

Elterninformation bezüglich der Fahrten an der Theodor-Fliedner-Schule

Sehr geehrte Eltern,

die Maßnahmen, die hessenweit ergriffen wurden, um die Verbreitung des Corana-Virus einzudämmen, machen auch vor den an unserer Schule geplanten Fahrten nicht halt.

Alle Fahrten, die bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 durchgeführt werden sollen, sind abzusagen. Dies gilt auch für Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen.

Liebe Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020,

… wie schön, gestern früh an die Schule zu kommen und die vielen originellen Plakate zu bestaunen, mit denen eure Familien und Freunde zum Ausdruck bringen, dass sie euch ermutigend durch die bevorstehende Zeit des schriftlichen Abiturs begleiten werden.

In der Schule treffen wir aktuell die letzten Vorbereitungen, um euch den angemessenen Rahmen für die am Donnerstag beginnenden schriftlichen Prüfungen zu bieten und wünschen uns, dass ihr euch durch die ständig neuen Meldungen zur aktuellen Situation nicht verunsichern lasst, sondern zuversichtlich, ruhig und mutig auf die bevorstehenden Tage zugeht.

Da wir am Freitag nicht mehr die Gelegenheit hatten, über einige wichtige Dinge abschließend zu sprechen, werdet ihr heute von eurer Tutorin/eurem Tutor eine E-Mail mit letzten wichtigen Informationen zu den anstehenden Prüfungen erhalten. Bitte leitet die Infos ggfs. auch an andere Schülerinnen weiter, falls diese nicht alle von euch erreichen sollten.

Bei Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung: Heckmann.Barbara@outlook.de

Nutzt diese letzten Momente vor den Prüfungen nicht nur zum Lernen, sondern achtet auf euch und genießt in euren Lernpausen auch die ersten Sonnenstrahlen des nahenden Frühlings, um Energie zu tanken! … Bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Barbara Heckmann

(Studienleiterin)

Abholung persönlicher Gegenstände und Bücher der Jg. 5-Q2 Dienstag, 17.03.20

Der Vorrang des Eigenschutzes und des Schutzes der Allgemeinheit vor großen Menschenansammlungen gilt auch für den Dienstag (17.03.2020), wenn die TFS noch einmal öffnet. Der Verdacht auf eine Corona-Virus-Erkrankung hat sich bislang nicht bestätigt, sodass Eltern sowie die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, im Bedarfsfall wichtige persönliche Gegenstände aus den Spinden und Bücher aus den Klassenräumen abzuholen.

Auch an diesem Tag gilt es, soziale Kontakte deutlich zu reduzieren, wozu jeder Einzelne auch persönlich Verantwortung übernehmen kann.


Deshalb soll an diesem Tag die Bildung großer Menschenansammlungen in der Schule ebenfalls vermieden werden. Entsprechend sollte es nicht dazu kommen, dass sich Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in größeren Gruppen im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände versammeln – auch wenn das Bedürfnis menschlich sehr nachvollziehbar ist, sich noch einmal richtig voneinander zu verabschieden, bevor man sich längere Zeit nicht sieht.

Beim Betreten der TFS sollte dieser Aufenthalt im eigenen Interesse kurz und zielgerichtet auf das Notwendigste beschränkt erfolgen.

Daher gilt am Dienstag (17.03.20) ausdrücklich folgender zeitlicher Ablaufplan:

 

AUFSICHT Hr. Dunn Hr. Kohler Fr. Franze Fr. Bänsch Hr. Emig Hr. Hener
08:00–08:45 5a

A078

6a

B001

7a

B111

8a

B101

9a

B114

E01

A164

08:50–09:35 5b

A077

6b

B002

7b

B113

8b

B102

9b

B115

E02

A163

09:50–10:35 5c

A075

6c

B003

7c

B130

8c

B103

9c

B116

E03

A162

10:40-11:25 5d

A074

6d

B004

7d

B131

8d

B104

9d

B118

E04

A161

11:40-12:25 5e

A071

6e

B005

7e

B132

Q2M01 A160 Q2E01

A159

12:30-13:15 5f

A070

6f

B013

Q2D01

A158

Q2BIO01

A159

Q2SPO01

A160

 

 

Bereitschaft AUFSICHT: Fr. Serries und Hr. Bayat

Notfallbetreuungsabfrage für die Klassenstufe 5 und 6

15.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

um die Notfallbetreuung gut organisieren zu können, füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus. Beachten Sie bitte die Hinweise des Kultusministeriums bzgl. der berechtigten Berufsgruppen.

Diese Informationen finden Sie hier:

Anschreiben an die Schulleitungen und Anlage zu den berechtigten Berufsgruppen.

Diese Informationen können Sie auch auf der Homepage des Kultusministeriums lesen.

Bitte informieren Sie auch die anderen Eltern über diese Abfrage.

Notfallbetreuungsabfrage

Unabhängig davon, bitten wir die Elternsprecher eine vollständige Liste von Email-Adressen der Eltern den Klassenlehrkräften und Tutoren bereitzustellen. In den meisten Fällen ist dies schon der Fall. Wir prüfen derzeit verschiedene Optionen der Absicherung der Kommunikation bzgl. der Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien. Wir informieren Sie rechtzeitig.

 

Herzliche Grüße

Karin Petersen und Kai Hertrich

 

 

Information für unsere Kolleginnen und Kollegen

14.03.20

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für Sie ist selbstverständlich unter Beachtung der bekannten Vorsichtsmaßnahmen die Schule am Montag ab 8.00 Uhr geöffnet. Sie können schon am Montag Ihre Materialien kopieren. Die Kopierkosten übernimmt die Schule. Da uns nicht klar sein wird, mit wie vielen akuten Betreuungsfällen wir zu rechnen haben und diese in Kleingruppen betreut werden müssen, bitte ich Sie untereinander zu verabreden, dass wir weitere fünf Kolleginnen und Kollegen für den Montag benötigen.

Vielen Dank!

Herzliche Grüße

Karin Petersen und Kai Hertrich

 

 

Regulärer Schulbetrieb wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Das Land Hessen hat nun eine Entscheidung getroffen, die da lautet:

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Achtung, an unserer Schule stellt sich der Sachverhalt anders dar, da wir einen Verdachtsfall auf Infizierung haben!
Es bleibt daher die Schule am Montag, dem 16.März, komplett geschlossen. Für eine Notbetreuung der Klassenstufe 5 und 6 sorgen wir dennoch.

Ob wir uns dann am Dienstag, dem 17.März, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften treffen werden, entscheidet die Schulleitung gemeinsam mit dem Gesundheitsamt und dem Schulamt am Montag. Wir informieren umgehend über die Homepage.

Zum Landesabitur informieren wir auch hier, vorab bitte hier informieren:
https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/regulaerer-schulbetrieb-wird-bis-zu-den-osterferien-ausgesetzt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir informieren Sie ebenfalls am Montag. Beginnen Sie dennoch schon mit dem Vorbereiten von Materialien. Die Schülerinnen und Schüler werden die Unterrichtsmaterialien mit nach Hause nehmen. Weiterhin werden wir in den nächsten Wochen eine Notbetreuung organisieren, jede Kollegin, jeder Kollege wird hierbei zum Einsatz kommen.

Bitte informieren Sie sich auch unter https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/regulaerer-schulbetrieb-wird-bis-zu-den-osterferien-ausgesetzt.

z.B.:

Alle Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten, die bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, sind abzusagen. Dies umfasst alle Schulfahrten im In- und Ausland, unabhängig davon, ob der Zielort vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen ist.

 

Herzliche Grüße
Karin Petersen und Kai Hertrich