Gesundheitsfördernde Schule – Teilnahme an einer Studie der Universität Fulda – Gesundheit und Gesundheitskompetenz an Schulen in Hessen.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schulleitung!
Hochschule FuldaWir als gesundheitsfördernde Schule im Rahmen von ‚Fit und Gesund‘ können den Corona-Virus zwar nicht bekämpfen und die notwendigen Impfungen nicht durchführen, aber vielleicht mit einer Studie der Universität Fulda versuchen, einen kleinen Beitrag zu leisten, den unzähligen schulischen Herausforderungen Rechnung zu tragen. Die Lehrergesundheit aber auch die Schülergesundheit in der gegenwärtigen Pandemie darf nicht unterschätzt oder gar vernachlässigt werden und liegt uns als gesundheitsfördernde Schule sehr am Herzen. Die andauernde Corona-Pandemie stellt Schulen und alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Distanzunterricht, die Beschränkung sozialer Kontakte sowie die Einhaltung von Hygiene-Auflagen im Unterricht sind nur einige Beispiele für Veränderungen, mit denen Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer und vor allem auch unsere Schülerinnen und Schüler derzeit konfrontiert sind. Alle wichtigen Unterlagen zur weiteren Information und zur Teilnahme an dieser Studie finden sie hier:

Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern unserer Fünft- und Sechstklässler,

aufgrund der nach wie vor angespannten Pandemielage wurde im Rahmen der Beratung der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vereinbart, dass die Schulen nach den Weihnachtsferien noch nicht zum Regelbetrieb zurückkehren, das heißt für uns konkret, dass zunächst bis zum 31.01.2021 für den Schulbetrieb eine Übergangsphase vorgesehen ist. Während mit Ausnahme der Abschlussklasse ab Jahrgang 7 alle Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beschult werden, wird vom 11.01.2021 – 31.01.2021 für die Jahrgangsstufen 5 und 6 die Präsenzpflicht ausgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht, können aber zur Schule gehen. Die Fünft- und Sechstklässler sollen jedoch „wann immer möglich, zu Hause betreut werden“, so heißt es im Ministerschreiben auf Seite 2. Sie, die Eltern, entscheiden in jeder der drei Wochen bis spätestens Freitagmorgen 8.30 Uhr, ob Ihr Kind in der Folgewoche am Präsenz- oder am Distanzunterricht teilnimmt. Diese Entscheidung muss der Schule mitgeteilt werden.

Bitte teilen Sie uns hier bis spätestens morgen, Freitag, den 08.01.2021, um 08.30 Uhr mit, ob Ihr Kind in der folgenden Woche am Präsenz- oder am Distanzunterricht teilnehmen wird.

Diese Abfrage gilt NUR für Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6!

Sollten Sie Schwierigkeiten mit dieser Online-Abfrage haben, müssen Sie unbedingt die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer Ihres Kindes kontaktieren, um Ihre jeweilige Entscheidung mitzuteilen. Diese Entscheidung gilt wochenweise. Wir sind in unseren Planungen sehr auf Ihre verlässliche Angabe angewiesen und bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2021!

Herzliche Grüße

Karin Petersen

Umfrage zum Hausaufgabenkonzept der TFS

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Umfrage

um eine breite Beteiligung an der derzeit stattfindenden Evaluation des Hausaufgabenkonzepts zu ermöglichen, wird für die Eltern und Schüler die Einwahl verlängert. So können alle Eltern und Schüler bis zum 16.01.2015 an der Umfrage zum im August 2013 beschlossenen Hausaufgabenkonzept teilnehmen. Für die Lehrer ist der Stichtag der 17.12.2014. Bitte folgen Sie dem hier gelegten LINK, um zur Umfrage zu gelangen.

Die Zugangsdaten bekommen die Schüler über ihren Klassenlehrer oder ihre Klassenlehrerin.

Hier sehen Sie ein Bild der Einwahlseite mit dem Hinweis, wie Sie zur Wahl gelangen.

ha hinweis

Schon jetzt vielen Dank für Ihre Mithilfe!

(Frau Franze, Herr Moraw, Herr Hertrich)