Gesundheitsfördernde Schule – Teilnahme an einer Studie der Universität Fulda – Gesundheit und Gesundheitskompetenz an Schulen in Hessen.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schulleitung!
Hochschule FuldaWir als gesundheitsfördernde Schule im Rahmen von ‚Fit und Gesund‘ können den Corona-Virus zwar nicht bekämpfen und die notwendigen Impfungen nicht durchführen, aber vielleicht mit einer Studie der Universität Fulda versuchen, einen kleinen Beitrag zu leisten, den unzähligen schulischen Herausforderungen Rechnung zu tragen. Die Lehrergesundheit aber auch die Schülergesundheit in der gegenwärtigen Pandemie darf nicht unterschätzt oder gar vernachlässigt werden und liegt uns als gesundheitsfördernde Schule sehr am Herzen. Die andauernde Corona-Pandemie stellt Schulen und alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Distanzunterricht, die Beschränkung sozialer Kontakte sowie die Einhaltung von Hygiene-Auflagen im Unterricht sind nur einige Beispiele für Veränderungen, mit denen Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer und vor allem auch unsere Schülerinnen und Schüler derzeit konfrontiert sind. Alle wichtigen Unterlagen zur weiteren Information und zur Teilnahme an dieser Studie finden sie hier:

Landesregierung beschließt: Keine weiteren Öffnungsschritte in den Hessischen Schulen vor den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens wird der für den 22.03.2021 geplante Einstieg in den Wechselunterricht für die Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe verschoben.

Die Entscheidung verkündete Ministerpräsident Volker Bouffier am Donnerstagnachmittag, den 18.03.21 im Landtag in Wiesbaden. 

Für unsere Schule bedeutet dies, dass die Klassen 5 und 6 wie bisher weiterhin im Wechselunterricht die Schule besuchen. Auch der Unterricht für die Qualifikations-Phase findet weiterhin nach Plan statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9, sowie der E-Phase verbleiben weiterhin im Distanzunterricht.

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Hessischen Kultusministeriums und der Hessenschau.

Es grüßt Sie herzlichst

Ihre Karin Petersen

Infoabend zur Skifahrt 2022

Sehr geehrte Eltern unserer jetzigen 6. Klassen,

Wir freuen uns darauf, Sie am Dienstag, 02.02.2021 um 19:00 Uhr zu unserem digitalen Infoabend zur Skifahrt 2022 nach Neukirchen am Großvenediger zu begrüßen. Die Einladung dazu haben Sie per Mail von Ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehren bekommen. Dort finden Sie auch die Zugangsdaten zur Onlinepräsentation der Fahrt.

Die außergewönhlichen Umstände verändern bei der Planung dieser Fahrt vieles, und machen einige Dinge zum jetzigen Zeitpunkt unvorhersehbar. Deshalb ist eine umsichtige und gute Vorausplanung um so wichtiger. Wir hoffen Sie an diesem Abend umfassend informieren zu können!

Weitere Information rund um das Thema gibt es in der Sektion Wintersportwoche auf unserer Homepage.

Herzliche Grüße

Sven Moraw / Fahrtenleiter Ski an der TFS

Abholung von Material aus der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir bieten euch am Dienstag, 12.1. und Mittwoch 13.1.2021 die Möglichkeit, Materialien wie Bücher aus der Schule abzuholen. Dazu bieten wir die folgenden Zeitplätze an:

KlasseDienstag, 12.01.Mittwoch, 13.01.
514.00-14.2014.00-14.20
614.20-14.4014.20-14.40
714.40-15.0014.40-15.00
815.00-15.2015.00-15.20
915.20-15.4015.20-15.40
Oberstufe15.40-16-0015.40-16-00

Alle Jahrgänge warten auf dem oberen Schulhof und werden dort von einer Aufsicht abgeholt. Bitte auf keinen Fall eigenständig das Gebäude betreten!

Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern unserer Fünft- und Sechstklässler,

aufgrund der nach wie vor angespannten Pandemielage wurde im Rahmen der Beratung der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vereinbart, dass die Schulen nach den Weihnachtsferien noch nicht zum Regelbetrieb zurückkehren, das heißt für uns konkret, dass zunächst bis zum 31.01.2021 für den Schulbetrieb eine Übergangsphase vorgesehen ist. Während mit Ausnahme der Abschlussklasse ab Jahrgang 7 alle Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beschult werden, wird vom 11.01.2021 – 31.01.2021 für die Jahrgangsstufen 5 und 6 die Präsenzpflicht ausgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht, können aber zur Schule gehen. Die Fünft- und Sechstklässler sollen jedoch „wann immer möglich, zu Hause betreut werden“, so heißt es im Ministerschreiben auf Seite 2. Sie, die Eltern, entscheiden in jeder der drei Wochen bis spätestens Freitagmorgen 8.30 Uhr, ob Ihr Kind in der Folgewoche am Präsenz- oder am Distanzunterricht teilnimmt. Diese Entscheidung muss der Schule mitgeteilt werden.

Bitte teilen Sie uns hier bis spätestens morgen, Freitag, den 08.01.2021, um 08.30 Uhr mit, ob Ihr Kind in der folgenden Woche am Präsenz- oder am Distanzunterricht teilnehmen wird.

Diese Abfrage gilt NUR für Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6!

Sollten Sie Schwierigkeiten mit dieser Online-Abfrage haben, müssen Sie unbedingt die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer Ihres Kindes kontaktieren, um Ihre jeweilige Entscheidung mitzuteilen. Diese Entscheidung gilt wochenweise. Wir sind in unseren Planungen sehr auf Ihre verlässliche Angabe angewiesen und bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2021!

Herzliche Grüße

Karin Petersen

Informationen zur Aufhebung des Präsenzunterrichts ab Mittwoch in Hessen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,                                                                                 

am heutigen Morgen – 14.12.2020 – erreicht uns ein Schreiben unseres Kultusministers Herrn Prof. Dr. Lorz. Er informiert darüber, dass sich, wie wir es den Medien entnehmen konnten, die Regierungschefinnen und –chefs der Länder und die Kanzlerin am gestrigen Sonntag auf umfassende Maßnahmen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens verständigt haben, die auch den Schulbetrieb betreffen.

„Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht, können aber zur Schule gehen. Wer kann, soll aber zu Hause bleiben“, so Ministerpräsident Volker Bouffier.

Das heißt, dass die Dienst- und Unterrichtsverpflichtungen der Lehrkräfte im Verlauf dieser letzten Schulwoche vor den Ferien weiterhin gelten, Sie, liebe Eltern, aber Ihre Kinder zu Hause lassen können.

Im Folgenden gebe ich Ihnen detaillierte Informationen weiter:

  • Vom 14. – 15.12.2020 finden der Unterricht und die Ganztagsangebote (Förderkurse, Lernzeiten und Hausaufgabenbetreuung) in allen Klassenstufen nach Plan wie bisher statt.
  • Vom 16. – 18.12.2020 gelten für alle Klassenstufen folgende Regelungen:

Erklärtes Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler zu Hause betreut werden, sofern dies Ihnen, liebe Eltern, möglich ist. Wir wissen aus Erfahrung, dass es in der gebotenen Kürze der Zeit nicht allen Eltern gelingen wird, ein Formular in Papierformat auszufüllen und bis morgen ihrem Kind mitzugeben.

Deshalb möchten wir Sie bitten uns über dieses Anmeldeformular möglichst schnell – spätestens bis morgen, den 15.12.2020, um 13 Uhr – eine Rückmeldung zu geben, ob Ihr Kind von Mittwoch bis Freitag die Schule im Präsenzunterricht besuchen wird.

Wir benötigen für unsere Organisation dringend die Rückmeldung, welche Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben und von den Lehrkräften im Distanzunterricht beschult bzw. wer in der Schule unterrichtet werden soll. Diese Entscheidung müssen Sie treffen, ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenz- und Distanzunterricht an diesen drei Tagen ist nicht möglich. Sollten Sie, liebe Eltern, mit dem Ausfüllen des Formulars auf der Homepage Schwierigkeiten haben, so setzen Sie sich bitte mit der Klassenlehrkraft bzw. der Tutorin/dem Tutor Ihres Kindes in Verbindung, die Lehrkräfte werden Ihnen im Bedarfsfall hilfreich zur Seite stehen.

Die Termine zur Ausgabe digitaler Endgeräte am Donnerstag, 17.12.2020 bleiben bestehen.

Ich hoffe, Sie und euch hiermit umfassend informiert zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Karin Petersen

Nikolaus-Aktion am 4.12.

Achtung…wichtig…bitte weitersagen! Am 04. Dezember kommen bärtige dicke Kerle mit roten Zipfelmützen an die TFS und verbreiten ihren schokoladig süßen Charme, der alle Herzen wild zum Schlagen bringt. Ihr wollt eure besten Freunde oder euren heimlichen Schwarm überraschen?  Vom 16. November bis zum 27. November könnt ihr auf der Moddle-Seite der SV eure Bestellung abgeben und schokoladige Freuden zukommen lassen!

Für nur 2€ kann der putzige Leckerbissen erworben werden. Er wird sich am 04.12 pünktlich auf den Weg zu euren Freunden machen.

Mehr Details zum Bestellen, Bezahlen und wie genau der Nikolaus zu euren Freunden kommt findet ihr auch auf der Moodle-Seite der SV.

Euer Abiball-Komitee 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

                                   09.11.2020

Am Freitag letzter Woche habe ich darüber informiert, dass das Gesundheitsamt Wiesbaden dann alle Schülerinnen und Schüler in Quarantäne schickt, wenn im Klassenverband oder in den Verkursungen Kontakt bestand zu einer positiv getesteten Schülerin bzw. zu einem positiv getesteten Schüler. An der Theodor-Fliedner-Schule betrifft dies die E02 und die Q1, alle Schülerinnen und Schüler verbleiben weiterhin in Quarantäne, so wie letzte Woche angeordnet.

Gerade erreicht uns ein Anruf aus dem Gesundheitsamt. Sollte es einen neu infizierten Schüler oder eine neu infizierte Schülerin in einer Klasse oder in einem Kurs geben, werden lediglich die in unmittelbarer Nachbarschaft (links, rechts, davor, dahinter) sitzenden Schüler und Schülerinnen in Quarantäne geschickt, so wie dies zuvor auch die angeordnete Vorgehensweise war.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Karin Petersen

Schulleiterin

Absage des Tages der offenen Tür an der TFS am 07.11.2020

Liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Sie wurden von uns rechtzeitig eingeladen, unsere Schule am Tag der offenen Tür am 7. November 2020 kennen zu lernen. Selbstverständlich haben wir uns viele Gedanken gemacht, wie wir die Hygienevorschriften und Abstandsregeln auch an einem solchen Tag einhalten, an dem erfahrungsgemäß große Besucherströme in unserer Schule zu verzeichnen sind. Sie waren gefordert, sich online anzumelden, sodass wir ein Lenken dieses Besucherstroms sicherstellen konnten. Die Tatsache, dass sich innerhalb weniger Tage sehr sehr viele Personen angemeldet und somit ihr Interesse bekundet haben, sich vor Ort einen Eindruck von unserer Schule zu verschaffen, bestätigt uns in der Annahme, dass es für euch Kinder und für Sie, die verantwortlichen Eltern, wichtig ist, nicht nur das geschriebene Wort zu lesen. Sie wollen gern den Geist spüren, der an der jeweiligen Schule herrscht, sich von den räumlichen Ausstattungen und der Lage der Schule überzeugen, wollen mit unseren Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch kommen, wollen in Erfahrung bringen, welches die pädagogischen Grundsätze unseres Handelns sind und welche entsprechenden Angebote wir machen.

Dass unser Tag der offenen Tür um- und weitsichtig geplant ist, konnten Sie allein an der sehr professionell gestalteten Online-Einwahl erkennen; sie bildet ab, wie sehr wir bestrebt sind, Lernende und Lehrende in unserer Schule nach einem gut ausgeklügelten Hygienekonzept arbeiten zu lassen.

Als Familie haben sie sich den Samstagvormittag bzw. –nachmittag freigehalten, um uns in unserer Schule zu besuchen. Das alles ist uns bewusst und dennoch haben wir im Schulleitungsteam nach Rücksprache mit dem Wiesbadener Gesundheitsamt entschieden, den Tag der offenen Tür am 7.11.2020 abzusagen.

Wir befinden uns derzeit in einer Infektionslage, in der die Neuinfizierten täglich weiter ansteigen. Vor diesem Hintergrund birgt die Durchführung des Tages der offenen Tür ein zu großes Risiko, denn wir haben die vorrangige Aufgabe, für die Gesundheit unserer Lehrerinnen und Lehrer, für die der anwesenden Schülerinnen und Schüler und für die von unseren Besuchern Sorge zu tragen.

Wir Wiesbadener Gymnasialschulleiterinnen und –schulleiter haben gemeinsam eine Broschüre erstellt „Wiesbadener Gymnasien im Fokus“, die Sie, liebe Eltern, über die Grundschule Ihres Kindes kostenlos erhalten können. Hierin stellen sich die 9 Gymnasien mit den Schwerpunkten ihrer Arbeit vor.

Für die Theodor-Fliedner-Schule haben wir einen Flyer gestaltet, den ich in den nächsten Tagen an alle Grundschulen versenden werde. Dieser ist kein Ersatz für einen Schulbesuch, vermittelt aber einen Eindruck von dem, was uns in fachlicher und pädagogischer Hinsicht an der TFS wichtig ist. Sollte Ihr Kind diesen Flyer in den nächsten zwei Wochen nicht mit nach Hause bringen, können Sie ihn gern kostenfrei in unserem Sekretariat abholen.

Insbesondere die Eltern, die sich mit ihrem Kind bereits für den Besuch am Tag der offenen Tür

angemeldet haben, mögen nun enttäuscht sein über die Absage. Das verstehe ich sehr gut, denn Sie haben nicht die Gelegenheit, sich zu überzeugen

  • von einem sehr engagierten, freundlichen, den Schülerinnen und Schülern zugewandten Kollegium
  • von der Lage der Schule am Rande Bierstadts im Grünen, wo die Schülerinnen und Schüler keinerlei Verkehrslärm ausgesetzt sind
  • von einem sehr guten Ganztagskonzept, das eine freiwillige und kostenfreie Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften nach dem Regelunterricht vorsieht
  • von einer angstfreien Lernatmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung
  • von unserem pädagogischen Konzept, das Bildung für den Kopf, ebenso aber auch Herzensbildung vorsieht.
  • Davon, dass wir uns in unserem Schulprofil absichtlich gegen eine Schwerpunktsetzung entschieden haben: Uns ist es wichtig, uns von Anbeginn des 5. Schuljahres auf „Schatzsuche“ nach besonders talentierten und leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern zu begeben, um diese in Zusatz- und Lernangeboten im jeweiligen Fachbereich speziell zu fördern.
  • All den Schülerinnen und Schülern, die noch ein wenig Unterstützung benötigen, bieten wir im Gegenzug kostenlos Förderunterricht in Mathematik, Deutsch und Englisch und ab Klasse 7 in Französisch und Latein an.

Dieses Konzept, das ich in groben Zügen lediglich beleuchtet habe, hat sich in den zurückliegenden Jahren sehr gut bewährt.

Ich bitte Sie, sich regelmäßig auf unserer Homepage zu informieren, denn die einzelnen Fachschaften werden insbesondere dadurch, dass sie ihre Arbeit am 7.11.2020 nicht vor Ort präsentieren können, weitere Informationen bereit stellen.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass wir alle einigermaßen gesund über den Winter kommen, dies ist definitiv das Wichtigste. Wir werden rechtzeitig auf der Homepage darüber informieren, ob und in welcher Weise wir den für den 28.01.2021 vorgesehenen Informationsabend stattfinden lassen können oder nicht.

Sehr würde ich mich darüber freuen, wenn Ihr Interesse, liebe Eltern, und das von euch Viertklässlern an unserer Schule erhalten bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Petersen

Schulleiterin