Landesregierung beschließt: Keine weiteren Öffnungsschritte in den Hessischen Schulen vor den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens wird der für den 22.03.2021 geplante Einstieg in den Wechselunterricht für die Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe verschoben.

Die Entscheidung verkündete Ministerpräsident Volker Bouffier am Donnerstagnachmittag, den 18.03.21 im Landtag in Wiesbaden. 

Für unsere Schule bedeutet dies, dass die Klassen 5 und 6 wie bisher weiterhin im Wechselunterricht die Schule besuchen. Auch der Unterricht für die Qualifikations-Phase findet weiterhin nach Plan statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9, sowie der E-Phase verbleiben weiterhin im Distanzunterricht.

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Hessischen Kultusministeriums und der Hessenschau.

Es grüßt Sie herzlichst

Ihre Karin Petersen

Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern unserer Fünft- und Sechstklässler,

aufgrund der nach wie vor angespannten Pandemielage wurde im Rahmen der Beratung der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vereinbart, dass die Schulen nach den Weihnachtsferien noch nicht zum Regelbetrieb zurückkehren, das heißt für uns konkret, dass zunächst bis zum 31.01.2021 für den Schulbetrieb eine Übergangsphase vorgesehen ist. Während mit Ausnahme der Abschlussklasse ab Jahrgang 7 alle Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beschult werden, wird vom 11.01.2021 – 31.01.2021 für die Jahrgangsstufen 5 und 6 die Präsenzpflicht ausgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht, können aber zur Schule gehen. Die Fünft- und Sechstklässler sollen jedoch „wann immer möglich, zu Hause betreut werden“, so heißt es im Ministerschreiben auf Seite 2. Sie, die Eltern, entscheiden in jeder der drei Wochen bis spätestens Freitagmorgen 8.30 Uhr, ob Ihr Kind in der Folgewoche am Präsenz- oder am Distanzunterricht teilnimmt. Diese Entscheidung muss der Schule mitgeteilt werden.

Bitte teilen Sie uns hier bis spätestens morgen, Freitag, den 08.01.2021, um 08.30 Uhr mit, ob Ihr Kind in der folgenden Woche am Präsenz- oder am Distanzunterricht teilnehmen wird.

Diese Abfrage gilt NUR für Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6!

Sollten Sie Schwierigkeiten mit dieser Online-Abfrage haben, müssen Sie unbedingt die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer Ihres Kindes kontaktieren, um Ihre jeweilige Entscheidung mitzuteilen. Diese Entscheidung gilt wochenweise. Wir sind in unseren Planungen sehr auf Ihre verlässliche Angabe angewiesen und bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2021!

Herzliche Grüße

Karin Petersen

Informationen zur Aufhebung des Präsenzunterrichts ab Mittwoch in Hessen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,                                                                                 

am heutigen Morgen – 14.12.2020 – erreicht uns ein Schreiben unseres Kultusministers Herrn Prof. Dr. Lorz. Er informiert darüber, dass sich, wie wir es den Medien entnehmen konnten, die Regierungschefinnen und –chefs der Länder und die Kanzlerin am gestrigen Sonntag auf umfassende Maßnahmen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens verständigt haben, die auch den Schulbetrieb betreffen.

„Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht, können aber zur Schule gehen. Wer kann, soll aber zu Hause bleiben“, so Ministerpräsident Volker Bouffier.

Das heißt, dass die Dienst- und Unterrichtsverpflichtungen der Lehrkräfte im Verlauf dieser letzten Schulwoche vor den Ferien weiterhin gelten, Sie, liebe Eltern, aber Ihre Kinder zu Hause lassen können.

Im Folgenden gebe ich Ihnen detaillierte Informationen weiter:

  • Vom 14. – 15.12.2020 finden der Unterricht und die Ganztagsangebote (Förderkurse, Lernzeiten und Hausaufgabenbetreuung) in allen Klassenstufen nach Plan wie bisher statt.
  • Vom 16. – 18.12.2020 gelten für alle Klassenstufen folgende Regelungen:

Erklärtes Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler zu Hause betreut werden, sofern dies Ihnen, liebe Eltern, möglich ist. Wir wissen aus Erfahrung, dass es in der gebotenen Kürze der Zeit nicht allen Eltern gelingen wird, ein Formular in Papierformat auszufüllen und bis morgen ihrem Kind mitzugeben.

Deshalb möchten wir Sie bitten uns über dieses Anmeldeformular möglichst schnell – spätestens bis morgen, den 15.12.2020, um 13 Uhr – eine Rückmeldung zu geben, ob Ihr Kind von Mittwoch bis Freitag die Schule im Präsenzunterricht besuchen wird.

Wir benötigen für unsere Organisation dringend die Rückmeldung, welche Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben und von den Lehrkräften im Distanzunterricht beschult bzw. wer in der Schule unterrichtet werden soll. Diese Entscheidung müssen Sie treffen, ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenz- und Distanzunterricht an diesen drei Tagen ist nicht möglich. Sollten Sie, liebe Eltern, mit dem Ausfüllen des Formulars auf der Homepage Schwierigkeiten haben, so setzen Sie sich bitte mit der Klassenlehrkraft bzw. der Tutorin/dem Tutor Ihres Kindes in Verbindung, die Lehrkräfte werden Ihnen im Bedarfsfall hilfreich zur Seite stehen.

Die Termine zur Ausgabe digitaler Endgeräte am Donnerstag, 17.12.2020 bleiben bestehen.

Ich hoffe, Sie und euch hiermit umfassend informiert zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Karin Petersen