Exkursion nach Straßburg mit Live-Konzertbesuch

IMG_1659

 

Pünktlich zur Weihnachtszeit reiste die „AG Französische Musikkultur“ am 16.12.2015 in die französische Stadt Straßburg, um einen der schönsten Weihnachtsmärkte Europas zu besuchen und anschließend das Konzert des französischen Superstars „Maître Gims“ zu sehen.

Mittlerweile haben französische Konzertbesuche der TFS Kult-Status erreicht. Jedes Jahr besucht die AG als Highlight das Konzert eines aktuellen französischen Musikstars, dieses Mal war es „Maître Gims“. Er ist ursprünglich Rapper, unterscheidet sich aber von vielen anderen seines Genres durch seinen exzellenten Gesang. Mit seinem Spagat zwischen Hip-Hop und Pop ist er in Frankreich äußerst erfolgreich und mit seinem aktuellen Album „Mon coeur avait raison“ mittlerweile 20 Wochen in den Top 10 der französischen Verkaufscharts. Zu seinen größten Hits zählen bisher „Désolé“ (mit der Gruppe Sexion d’Assaut), „Je me tire“ oder „Game over“ (mit der Sängerin Vitaa).

 

IMG_1671

 

Natürlich mussten sich die Schülerinnen und Schüler eine solche Konzertteilnahme erst verdienen, indem sie im Rahmen einer mehrwöchigen Projektarbeit Informationen zum Künstler und seinen Liedern sammelten und hierzu Präsentationen abhielten. Durch diesen persönlichen Bezug war es umso schöner, mit den 40 Teilnehmern aus mittlerweile zwei AGs in den vordersten Reihen direkt vor der Bühne eine große Party zu feiern und einige der Lieder mitzusingen. Für Gänsehautstimmung sorgte am Ende des Konzertes die neueste Single „Tu vas me manquer“ (dt. „Du wirst mir fehlen“), welches Maître Gims den Opfern der Terroranschläge widmete. Diese waren auch im Rahmen der AG ein sensibles Thema. Den AG-Teilnehmern bzw. deren Eltern wurde es freigestellt, ob sie aufgrund der aktuellen politischen Lage immer noch an der Fahrt teilnehmen möchten. Über 90% ließen sich nicht davon abbringen, sodass wir erneut mit einem vollen Reisebus, gemeinsam mit Frau Nicolai und Frau Pohlen, zur Erkundungstour nach Straßburg fahren konnten, denn eine Stadtbesichtigung gehört ebenso zu einer jeden Konzertreise.

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern für ihr Engagement und ihr großes Vertrauen, welches sie bei der Unterstützung einer solchen Konzertreise unserer Schule entgegenbringen – ein solches Event bleibt sicherlich unvergesslich!

 

IMG_1644

 

Die „AG Französische Musikkultur“ kann von Französischschülern ab der Jahrgangsstufe 7 gewählt werden und befasst sich mit aktuellen Musiktrends in Frankreich… und natürlich wird es auch dann wieder eine tolle Konzertreise nach Frankreich oder in ein anderes französischsprachiges Land geben. Wir freuen uns auf euch!

M. Allendörfer

Exkursion nach Brüssel mit Live-Konzertbesuch

Unsere Gruppe
Unsere Gruppe

Unter dem Motto „TFS goes Hip-Hop“ reiste die „AG-Französische Musikkultur“ Ende Februar in die belgische Hauptstadt Brüssel, um nach einer ausgiebigen Stadttour das Hip-Hop Konzert des neuen französischen Superstars „Black M“ zu besuchen.

Nach dem tollen Erfolg der Exkursion nach Strasbourg und dem Besuch des Konzerts der frz. R’n’B- und Pop-Sängerin TAL im Jahr 2014, wurde in diesem Schuljahr die „AG-Französische Musikkultur“ gegründet. Die hohen Einwahlzahlen für diese AG zeigten von Beginn an, dass wir mit diesem Angebot den „Nerv“ der Schüler getroffen haben. Woche für Woche werfen wir einen Blick in die französischen Verkaufscharts, lesen uns Biografien französischer Stars und Lieder durch und schauen uns selbstverständlich die entsprechenden Videoclips an.

Anfang 2015 begannen wir schließlich damit, eine Unterrichtsreihe zu dem Rapper „Black M“ zu starten, dem zurzeit erfolgreichsten französischen Musik-Act, dessen aktuelles Album „Les yeux plus gros que le monde“ nach 49 Wochen immer noch in den Top 10 der frz. Verkaufscharts zu finden ist. Der Höhepunkt der diesjährigen AG war dann natürlich die gemeinsame Exkursion nach Brüssel, um das ausverkaufte Live-Konzert von Black M mit ca. 8.500 Zuschauern (!) zu erleben. Zuvor wanderten wir ca. 14 km (ja, das war ein bisschen zu viel!) durch die Brüsseler Innenstadt, um einige Sehenswürdigkeiten wie das gigantische Atomium oder die kleine Manneken-Pis – Figur zu bewundern. Zugleich mussten hierzu einige Quiz-Fragen beantwortet werden. Natürlich durfte auch nicht die Verkostung echter belgischer Pommes fehlen!

Das abschließende Konzert wird den 48 (!) Mitgereisten wohl sehr lange in Erinnerung bleiben, wenn man sich die anonymen Feedbacks der Schülerinnen und Schüler ansieht („Das Konzert war der Hammer!“ ; „Es war das Beste, was mir je passiert ist!“ ; „Ein unglaubliches Erlebnis!“ ; „Die Stimmung war cool, alle haben mitgetanzt und gesungen!“ ; „So etwas muss man erlebt haben!“ …).

Vor allem zum letzten Zitat ist zu sagen: JEDER Französisch-Lernende unserer Schule kann eine so tolle Reise miterleben! Ab der Jahrgangsstufe 7 können sich die Schülerinnen und Schüler für die „AG Französische Musikkultur“ im Ganztag anmelden, selbstverständlich wieder in Verbindung mit einem tollen Konzertbesuch in Frankreich oder in einem anderen französischsprachigen Land!

Wir freuen uns auf Euch!

M. Allendörfer (stellvertretend für den Fachbereich Französisch)