Faust I in der TFS

Am 30. Oktober  spielte Ekkehart Voigt vom ALS-OB-Theater den Faust I in der neuen Aula der Theodor-Fliedner- Schule vor 72 Schülerinnen und Schülern der Q3.

Es gelingt dem Theatermacher in 90 Minuten, den Faust I, der zur Pflichtlektüre in der Oberstufe gehört und für das Abitur prüfungsrelevant ist, spannend und lebendig darzustellen.

Mephisto, Faust, Gretchen, Marthe und Gott erwachen zum Leben und werden vom Hexenmeister geschickt in Szene gesetzt und kommentiert.

 

In dem anschließenden Publikumsgespräch wird ein Bezug zum Leben der Schülerinnen und Schüler hergestellt, was in der Äußerung einer Schülerin „Jetzt habe ich den Faust verstanden“ zum Ausdruck kommt.

 

„An der Schule für Höhere Teufelei ist Goethes FAUST Lehrstück. Anhand dieses Meisterwerkes werden die Aspiranten in die Kunst der Menschenführung eingeweiht. Hier lernen sie, wie Menschen ticken. Manipulation und Entfachen von Gier sind Grundlagen für die gehobene Teufelslaufbahn.“

Aus: http://www.theater-hessen.de/index.php/theateralsob/theateralsob-repertoire/theateralsob-faust

Chemiekurse an derJohannes – Gutenberg Uni in Mainz

In diesem Jahr hatten zwei Chemie-Kurse in unserer Oberstufe die Möglichkeit wahrgenommen, gemeinsam mit Chemiestudentinnen und -studenten in deren Laboren an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz tolle und spannende Experimente durchzuführen und dabei auch Einiges neu zu lernen. Dazu sind wir jeweils an einem Tag zur Universität gefahren. Unsere Themen dort waren (für die Einführungs- und Qualifikationsphase) die Protolyse und organische Chemie. Dabei ging es unter anderem darum, mit verschiedenen Versuchen die fiktive Todesursache eines Studenten herauszufinden und selbst zu prüfen, welche Menge eines Lebensmittels für uns schädlich ist.