Kein Präsenzunterricht an den Tagen des mündlichen Abiturs vom 27. – 29. Mai und am 02. Juni 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Unsere Abiturientinnen und Abiturienten absolvieren in dieser schwierigen Zeit der Corona-Pandemie ihre Abiturprüfungen. Das schriftliche Abitur und die sportpraktischen Prüfungen liegen hinter ihnen, die mündlichen Abiturprüfungen stehen kurz vor der Tür. Ich bewundere sie alle für die große Disziplin, die sie aufbringen.

Gestern Nachmittag wurden ihnen die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfung bekannt gegeben. Unsere Studienleiterin hat am Abend und in der Nacht sogleich den Prüfungsplan für die mündlichen Prüfungen fertig gestellt, dabei zeigt es sich, dass es für einzelne von Vorteil ist, eine zusätzliche Prüfung anzusetzen.

Wie in meinem gestrigen Schreiben an die Eltern „Zweiter Schritt der Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab dem 18. Mai 2020“ herausgestellt, hat für uns der Schutz aller, die in der Theodor-Fliedner-Schule zusammentreffen, oberste Priorität, jede zu treffende schulinterne Regelung ist diesem Gebot untergeordnet. Wir sind sehr bestrebt, unseren Schülerinnen und Schülern von Klasse 5 bis zur Q2 so viel Präsenzunterricht wie möglich zu erteilen, müssen aber sicherstellen, dass die Abnahme von Prüfungen – und dazu gehören aktuell die mündlchen Abiturprüfungen – unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen störungsfrei verläuft. Im Schreiben aus dem HKM vom 7. Mai 2020 heißt es auf Seite 5 bezüglich der Erteilung von Präsenzunterricht: „Abschlussprüfungen und unterrichtsfreie Tage sind dabei planerisch einzubeziehen.“

Wir wollen von schulischer Seite unbedingt, dass unsere Abiturientinnen und Abiturienten die bestmöglichen Bedingungen für ihre mündlichen Abiturprüfungen am 27. Mai, 28. Mai, 29. Mai und 02. Juni 2020 vorfinden, und die haben sie derzeit nur dann, wenn die anderen Schülerinnen und Schüler an diesem Tag unterrichtsfrei haben und im Homeschooling beschult werden. Das heißt konkret, dass der Präsenzunterricht an den vier oben genannten Tagen entfällt.

Viele liebe Grüße

Karin Petersen

Schulleiterin

 

Neue Informationen für den Abiturjahrgang Q4

Liebe Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020,

liebe Eltern,

das Schreiben des Hessischen Kultusministeriums zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab dem 27. April 2020, welches uns am Mittwochabend erreichte, sieht vor, dass die Abiturientinnen und Abiturienten den Unterricht nicht wiederaufnehmen und allein zu den noch anstehenden schriftlichen Nachprüfungen, den fach-/ und sportpraktischen Prüfungen sowie den Prüfungen im 4./5. Prüfungsfach in die Schule kommen:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/schreiben-fuer-gymnasien

(vgl. Abschnitt A) Schülerinnen und Schüler des Kurshalbjahres Q4).

Folgende Prüfungstermine finden an der Theodor-Fliedner-Schule statt:

  • Die schriftlichen Nachprüfungen sind am 23.04.2020 bereits angelaufen und dauern noch bis zum 07. Mai an.
  • Die fach- und sportpraktischen Prüfungen finden nach Plan in der Zeit vom 04.05. – 12.05.2020 statt.
  • Die Prüfungen im 4. und 5. Prüfungsfach (Präsentationsprüfungen/Mündliche Prüfungen) werden in der Zeit vom 27.05. – 05.06.2020 stattfinden.

Da es uns aufgrund der aktuellen Situation und o.g. Regelungen nicht mehr möglich sein wird, in der Schule zu Unterricht, persönlichen Gesprächen oder auch Informationsveranstaltungen zusammen zu treffen, werden wir die digitalen Medien nutzen, um die für die Schülerinnen und Schüler und uns so wichtige Kommunikation in dieser letzten Phase der Schulzeit auf diese Weise möglichst intensiv zu gestalten (z.B. auch durch einen Zugang zur Lernplattform für die Abiturientinnen und Abiturienten).

Genaue Informationen hierzu werden bis Montag in einem Informationsschreiben per E-Mail über die Tutorinnen und Tutoren an alle Schülerinnen und Schüler weitergeleitet werden.

 

In der Bewältigung der schriftlichen Abiturprüfungen in dieser außergewöhnlichen, unruhigen Zeit, liebe Schülerinnen und Schüler, habt ihr bereits Besonderes geleistet.

Wir sind sehr froh, dass ihr mutig und zuversichtlich auf diesen Teil eurer Prüfungen zugegangen seid. Für eure Haltung und Leistungsbereitschaft gebührt euch Anerkennung und großer Respekt.

Bitte verzagt nun nicht, sondern bewahrt Ruhe und Zuversicht auch in Vorbereitung auf die nächsten Schritte im Abitur. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen zu eurer Unterstützung bereit, auch wenn sich diese nun in einem anderen Rahmen vollziehen muss.

Wir wünschen euch und euren Familien weiterhin alles Gute! Bleibt gesund!

 

Herzliche Grüße

Für den Prüfungsausschuss

 

Barbara Heckmann

Studienleiterin

Liebe Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020,

… zwei der acht Prüfungstage im schriftlichen Abitur an der Theodor-Fliedner-Schule liegen nun hinter uns und im Namen des Prüfungsausschusses und des Kollegiums bedanke ich mich ganz herzlich bei allen Prüfungsteilnehmer/innen für die vorbildliche Haltung, mit der sie die Prüfungen dieser beiden Tage absolviert haben:

  • für das zuverlässig pünktliche Erscheinen
  • für die zuverlässig gute Kommunikation hinsichtlich abiturrelevanter Angelegenheiten
  • für das unaufgeregte, ruhige Zugehen auf die gestellten Anforderungen und Herausforderungen
  • für den freundlichen Umgangston, die Geduld und Aufmerksamkeit, mit denen ihr eurerseits ganz wesentlich dazu beigetragen habt, dass alle ein angemessen gutes Arbeitsklima erfahren durften

Diese guten Bedingungen, zu denen wir alle beitragen können, wünsche ich euch und uns allen auch für die weiteren Prüfungstage!

In der kommenden Woche werden wir am Montag und Mittwoch Prüfungstage haben, zu denen sehr viele Schüler/innen im Haus sein werden.

Ihr habt sicher durch die Medien bereits davon Kenntnis genommen, dass – wie von Herrn Ministerpräsidenten Bouffier und Herrn Kultusminister Prof. Dr. Lorz in der Öffentlichkeit angekündigt – auch für die Abiturprüfungen besondere Rahmenbedingungen gelten, die wir alle gemeinsam zu eurem, unserem und aller Wohl sehr verantwortlich einhalten müssen.

Hierzu gehören im Ablauf der Prüfungen am Montag und Mittwoch folgende Punkte:

Alle Prüfungsteilnehmer/innen finden sich am Prüfungstag bitte bereits um 8.20 Uhr (!) auf dem Schulhof vor dem Eingang des A-Gebäudes ein und warten dort bitte unbedingt (!) in gebotenem Abstand zueinander (1,5 – 2m). Dies ist gewiss seltsam und ungewohnt für euch, aber ganz dringend notwendig!!

Gemeinsam mit den Prüfer/innen werde ich euch im Schulhof begrüßen und euch einige Informationen übermitteln. Ihr werdet euch im Anschluss in Kleingruppen in den Prüfungstrakt und in die Prüfungsräume begeben, wo bereits alles vorbereitet ist, sodass die Prüfungen pünktlich um 9 Uhr beginnen können.

Nun wünsche ich euch und uns allen einen guten Start in die zweite Abiturwoche!

Und vor allem anderen: bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Barbara Heckmann

Studienleiterin

Abi01Abi02

Liebe Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020,

… wie schön, gestern früh an die Schule zu kommen und die vielen originellen Plakate zu bestaunen, mit denen eure Familien und Freunde zum Ausdruck bringen, dass sie euch ermutigend durch die bevorstehende Zeit des schriftlichen Abiturs begleiten werden.

In der Schule treffen wir aktuell die letzten Vorbereitungen, um euch den angemessenen Rahmen für die am Donnerstag beginnenden schriftlichen Prüfungen zu bieten und wünschen uns, dass ihr euch durch die ständig neuen Meldungen zur aktuellen Situation nicht verunsichern lasst, sondern zuversichtlich, ruhig und mutig auf die bevorstehenden Tage zugeht.

Da wir am Freitag nicht mehr die Gelegenheit hatten, über einige wichtige Dinge abschließend zu sprechen, werdet ihr heute von eurer Tutorin/eurem Tutor eine E-Mail mit letzten wichtigen Informationen zu den anstehenden Prüfungen erhalten. Bitte leitet die Infos ggfs. auch an andere Schülerinnen weiter, falls diese nicht alle von euch erreichen sollten.

Bei Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung: Heckmann.Barbara@outlook.de

Nutzt diese letzten Momente vor den Prüfungen nicht nur zum Lernen, sondern achtet auf euch und genießt in euren Lernpausen auch die ersten Sonnenstrahlen des nahenden Frühlings, um Energie zu tanken! … Bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Barbara Heckmann

(Studienleiterin)

Die schriftlichen Abiturprüfungen nahen…      

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q4, liebe Eltern, Verwandte und Freunde!

Wie gern denke ich daran zurück, im letzten Jahr vor Beginn der schriftlichen Abiturprüfungen morgens vor unserer Theodor-Fliedner-Schule mit dem Auto angehalten und die liebevoll gestalteten, Mut machenden Plakate bewundert zu haben, die dazu dienen sollten, die Schülerinnen und Schüler ein wenig auf dem Weg hin zu den anstehenden Prüfungen gedanklich zu begleiten und sie zu motivieren.

Auch ihr, liebe Schülerinnen und Schüler der Q4, werdet von euren Eltern und Freunden diese Unterstützung erfahren. Ich wünsche euch bereits heute gemeinsam mit Herrn Hertrich, Frau Heckmann aus dem Schulleitungsteam und all unseren Kolleginnen und Kollegen starke Nerven und gutes Durchhaltevermögen in der Vorbereitungszeit und dann natürlich viel Glück bei den anstehenden Abiklausuren.

Und nun zu den Plakaten: Sie können an allen Zäunen rund um unser Schulgebäude angebracht werden, aber nicht am Gebäude selbst. Damit die Plakate nicht vorab von Schulfremden beschädigt werden, empfehlen wir, sie erst ab dem 16.03.2019 anzubringen.

 

Herzliche Grüße

Eure Schulleiterin Karin Petersen

Was wäre ein Abitur ohne Abiplakate?

Abi2017

Liebe Schülerinnen und Schüler,

eure Prüfungen laufen und wir wünschen euch viel Erfolg !

Wir begrüßen es, wenn auch an der TFS Abiplakate aufgehängt werden, mit denen euch Mut zugesprochen, Glück gewünscht oder auch einfach nur gezeigt wird, dass man an euch denkt.

Wir bitten euch diese Plakate an folgenden Orten zu befestigen:

  • Im Eingangsbereich der Schule am Zaun
  • Am Zaun

Bitte befestigt keine Plakate an den Bäumen.

Vielen Dank