6. Auflage: Zeig, was du kannst

Am Mittwoch, den 20. Februar, startete Herr Dunn um ca. 18:35 Uhr den Countdown und begrüßte mit Frau Ulama, Herrn Bach und Frau Rogge das Publikum zur ersten öffentlichen Veranstaltung in der neuen Aula im Neubau.

Luisa Aschenbrenner aus der 5a eröffnete und sang zu „Wenn sie tanzt“ von Max Giesinger. Nach dem Carolina Bargon aus derselben Klasse zwei Werke auf der Gitarre gespielt und das Trompetenduo Anton Trexler (8a) und Jonathan Held (8c) drei Stücke vorgeführt hatte, war Luisa Aschenbrenner wieder dran. Dieses Mal tanzte sie wirklich! Sie präsentierte einen Garde-Tanz mit akrobatischen Einlagen. Und nochmal aus der 5a: Oliver Augustin bewegte die Tasten des Flügels zu einem „Altfranzösischen Lied“.

Danach sang Pia Knechtel aus der Klasse 6c mit einem Gast aus dem Galli-Theater, Rheana Schücke, „Ich will hoch“. Im Anschluss daran tanzten Tamina Raab-Davis und Mathilde Renker (beide 5e) synchron. „EGAL“ von Lina Larissa Strahl sangen und tanzten Nele Cimniak, Katharina Rehbein und Mia Nierobisch, die alle die Klasse 5c besuchen. Schließlich spielte Louisa Scheit aus der Q2 am Klavier den Zuhörern „Sonatine“ und „Die Zauberhafte Welt der Amelie“ vor.

Anton Trexler aus der 8a trat zum zweiten Mal an diesem Abend auf; wie im letzten Jahr verblüffte er mit Zaubertricks das Publikum. Es war unglaublich, egal aus welcher Perspektive man seine drei Tricks ansah, man stellte sich die Frage: Wie hat er das gemacht??? Aus derselben Klasse sang Aysenur Sagir zu „Location“ und „I don´t wanna be you any more“.

Sofia Bahamonde Martz aus der Klasse 9e stellte ihre fünfte Eigenkomposition „La Marea“ am Piano vor! Melisa Akin (Querflöte) und Farnam Dehghani (Flügel), beide 7c, spielten „Ignite“. Dann durfte Louisa Scheit (Q2) nochmals ran: „Riverflows in you“, am Klavier. Aysenur Sagir beendete die Vorstellung mit „Break up with your girlfriend, Im bored“.

Dann war der tolle Abend zu Ende.

Vielen Dank an die Organisatoren: Herr Dunn, Herr Bach, Frau Rogge und Frau Ulama!

Niklas Löhr, 6b

Vielen Dank an Niklas für die tolle Moderation des Abends! 😊

Die Musikfachschaft

„Zeig was Du kannst“ – Schülerinnen und Schüler der TFS zeigen ihre Stärken…

Am heutigen Freitagabend, den 4.03.2016 präsentieren unsere Schülerinnen und Schüler ab 19.00 Uhr im Info der Theodor-Fliedner-Schule ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Einlass zu der Veranstaltung ist ab 18.40 Uhr.

Lassen Sie sich von dem Programm inspirieren, freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend und besuchen Sie unsere Veranstaltung.

Programm

  • Tom Luca Nippert 5c (Klavier) „Lieblingsmensch“ (Namika)
  • Emma Keller und Freundinnen auf Gitarren Gewinnerinnen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ (bisher auf Landesebene) „Der König von Dantz“ (Michael Praetorius), „Tourdion“ (Pierre Attaignant), „Andante“ (Leonardo de Call)            „Let´s go on“ (Pieter Van der Staak)
  • Chloe Cloud 6b (Klavier) „Looking-Glass-River“ & „Night of Tarantella“ (Nancy & Randell Faber)
  • Stella Conigliaro & Emilia Bozicz 6d (Gesang) „Flashlights“ (Jessy J)
  • Nehal Schams 5b (Klavier) „Pirates of the Caribbean“
  • Isabelle Schneider, Melisa Kunkel & Eine selbst erarbeitete Aysenur Cagmakli (allesamt aus Klasse 5a) Bodenturn- Choreografie
  • Aysenur Sagir 6c (Gesang) „Love yourself“ (J. Bieber, Ed Sheeran) mit Frau Baron am Klavier
  • Imane Mekadmi 6e (Klavier) „Hello“ (Adele)
  • Mustafa Örüm &„Wesley“ Osaigbovo 5a (Gesang) „Astronaut“ (Sido, Andreas Bourani)
  • Elena Kreis 5c (Klavier) „Let her go“ (Passenger)
  • Shayan Rahwariyan 6a (Gesang) „Stay with me“ (Sam Smith)
  • Frau Baron stellt die besten Geschichten zum Thema „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky zur „Promenade“ vor: 5a: Sophie Poulet, Luka Maric, Emily Rübsam 5b: Lina Hellerbach liest für Nina Mauloni, Sebastian Scherer 5d: Sophie Fabian 6e: Maite Blüm
  • McKenzie Snyder (Gesang), Louis „Hey, there Delilah“ (Eric Clapton) Meser (Gitarre) & Jule Jöst (Violine) allesamt aus Klasse 6b
  • Maite Blüm 6e (Klavier) „Spanish Caballero“ (Nancy &Randall Faber)
  • Alissa Carvalho & Nadja Haust 5c (Tanz) ein selbst choreografierter mod. Tanz
  • Simon Heß 9d (Klavier) „Fairy Tale“ (Yasaharu Takanashi)
  • Nia Weiland 5d (Violoncello)  & Sophie Fabian 5d (Querflöte) „Tanz“ (Michael Praetorius)
  • Marei Bär 5a (Tanz) eine selbst erarbeitete Ballettchoreografie zu „Der goldene Schlüssel“
  • Frau Baron stellt die besten Bilder zum Thema „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky zum „Bydlo“ vor. Danach liest Angelina Wiedemann aus der Klasse 6e eine selbst verfasste Geschichte vor.
  • Dr. Martin Gehres und Nathalie Baron „Rondo“ aus der Sonate in C-Dur für Klavier zu vier Händen (KV 19d) von W.A. Mozart
  • Frau Christiane Michlik (Querflöte) zwei Sätze aus der Sonata in E-Dur von und Frau Baron am Klavier J.S.Bach: Adagio ma non tanto und Allegro
  • Adam Frankfurter 8b (Klavier) Impromptu (Franz Schubert)Ges-Dur op.90 no.3 D899
  • Melina Blüm (Ehemalige/ Gesang) „Defying Gravity“ (Stephen Schwartz) und mit Herrn Dr. Gehres im Duett „All of me“ (John Legend)

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Unsere Musik-Talente 2015

Die Talentshow „Zeig, was Du kannst 2015“ konnte sich sehen und hören lassen! Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 machten den heutigen Abend zu einem tollen und eindrucksvollen Musikereignis.

Wir gratulieren unseren jungen Musik-Talenten 2015 zu ihrem Erfolg und freuen uns auf eine Neuauflage im nächsten Jahr, wenn es heißt: „Zeig, was Du kannst 2016“!

Und hier die ersten Bilder des heutigen Abends:

Zeig, was Du kannst!

Bunte Vielfalt an der Theodor-Fliedner-Schule

So lautete das Motto des bunten Bühnenprogramms, das die Musikfachschaft der Theodor-Fliedner-Schule für die diversen Darbietungen ihrer Schülerinnen und Schüler gewählt haben. Die Spanne reichte von Tanzen über Klavier- oder Gesangsoli hin zu witzig-akrobatischen oder klassischen Darbietungen, eigens umgetextetem Rap oder einer Uraufführung auf dem Klavier. Dass die Schülerinnen und Schüler dabei auf solch vielfältige Weise ihr Können zeigen würden, hätte im Vornherein niemand gedacht.

Uraufführung einer Komposition

Besonders stark schienen die künstlerischen Fähigkeiten in Jahrgang 5 ausgeprägt zu sein – schließlich traten allein 16 Kinder aus diesem Jahrgang von insgesamt 22 darbietenden Schülerinnen und Schülern auf. Insbesondere seien aus der Vielzahl der hervorragenden Leistungen die der jungen Pianistin Leonie Weber aus Klasse 5c erwähnt, die bei ihrem eigens komponierten Klavierstück das Publikum um dessen Namensgebung bat. Auch Amelie Hausts, Vlora Ademis, Lea Bäuerles und Joelle Sanders’ witzige Becher-mit-Gesang- Darbietung namens “Cup-Song” begeisterten auf der Bühne in der Info der Theodor-Fliedner-Schule.

Blumenwalzer und großartige Stimmen

Eindrucksvolle Leistungen von Sarah Werum (5e/Gesang), Adam Frankfurter (6b/Klavier),  Louisa Scheit (6e/Violine) und vor allem den souverän musizierenden Carlos Foyle (6b/ Klavier), der den “Blumenwalzer” von P.I. Tschaikowski zelebrierte, bereiteten den “Großen” den Weg zu ihrem eindrucksvollen Finale. Justine Schauerer aus Klasse 9b und Melina Blüm aus Klasse 10R1 begleiteten sich selbst am Klavier, während ihre großartigen Stimmen hingebungsvoll die Info erfüllten.

Neuauflage im nächsten Schuljahr

Als Dankeschön erhielten die teilnehmenden Musikerinnen und Musiker eine Urkunde und Schreibutensilien aus den Händen ihrer stolzen Musiklehrer. Natürlich wird eine solche Art Konzert nun in jedem Jahr seinen verdienten Platz im Kalender der TFS haben- darin waren sich alle Beteiligten, Zuhörer und Ausrichtenden einig!

(Nathalie Baron)